Allgemein

Folge 022 – Fahrzeugpflege und Frühjahrscheck

Die lange Pause ist vorbei, endlich gibt es wieder einen Podcast. Wie pflegen wir unseren Camper, was machen wir, um ihn fit für das Frühjahr zu machen und was genau kontrollieren wir nach der langen Winterpause? Darüber reden wir in dieser Folge und tauschen unsere Erfahrungen darüber aus. Während Nikolaj seinen Nugget wöchentlich mit dem Dampfstrahler kitzelt, gönnt Stebo seinem Ernie lieber mal ab und zu eine Ganzkörperpflege – hier hat eben jeder so seine Vorlieben. Und wenn wir über Andere reden, dann natürlich nur Gutes. In diesem Fall ist es mal wieder die liebe Katja, die gerade mit ihrem Nugget in Skandinavien unterwegs ist und uns über ihren Blog www.nachtlichter.de fast täglich mit spannenden Videos und Blogbeiträgen versorgt. Schaut dort unbedingt mal vorbei.

Stebo und Nikolaj haben jeweils auf ihren Youtubekanälen Videos aus Schweden veröffentlicht, die könnt Ihr Euch direkt hier ansehen:

Stebo: Ein kühler Sommer ´21 in Schweden | Mit dem Nugget an die großen Seen, am Göta Kanal und zum Meer
Nikolaj: Schwedenreise 2021 mit dem Ford Nugget Plus

Wenn Ihr unsere Kanäle noch nicht abonniert habt, dann würden wir uns sehr über ein Abo freuen.

Nikolaj hat auf seinem Blog auch noch einen kleinen Reisebericht geschrieben, schaut doch dort gern auch noch einmal vorbei: Unsere Schwedenreise 2021

Wo Ihr uns sonst noch findet:

Stebo
Die2Mays auf Youtube
Die2Mays auf Instagram
Die2Mays auf Facebook

Nikolaj
Van3Life auf Youtube
Van3Life auf Instagram
Van3Life Blog

Ein Kommentar

  • Katja

    Hi ihr beiden,
    da ihr schon über mich gesprochen habt, hier kurz noch eine Ergänzung zu meinem Standheizungsproblem: Die Vermutung des total verschmutzten Lüfters (Stebo, das Bild was du glaub ich meintest, war von einem Freund von mir mit einem Kastenwagen) hat sich bei mir leider nicht bestätigt. Man kann das selbst prüfen, aber dafür muss das Blech unterm Auto entfernt werden, ein paar Schläuche und ein Kabelbinder gelöst werden. Ist aus meiner Sicht beim Nugget aber nicht wirklich nötig – selbst bei mir sah es nach fast 4 Jahren Dauernutzung noch vergleichsweise sauber aus. Bei mir gab es leider ein anderes Problem: Der Brennermotor hatte leider den Geist aufgegeben – offenbar einfach eines natürlichen Todes gestorben. Denn, die Heizungen sind wohl nach Aussage von Eberspächer nur für 3.000 Betriebsstunden ausgelegt, die bei mir wohl schon weit weit überschritten waren. Daher sitze ich jetzt gerade in Nordnorwegen „fest“ und warte auf eine neue Standheizung, die glücklicherweise von Timo Stücken bei Westfalia in Rekordzeit organisiert wurde und jetzt auf dem Weg hier hoch ist. Ich halte mich solange mit Heizlüftern und Landstrom „über Wasser“. Soweit die Kurzfassung – die lange Form gibts hier im Blog: https://nacht-lichter.de/standheizung-1.
    LG aus Alta,
    Katja

Schreibe einen Kommentar zu Katja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.